Zimmerbrand löst Großeinsatz aus

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Dienstagmorgen gegen 5.45 Uhr zu einem Zimmerbrand in einer Pflegeeinrichtung in Krainhagen. 102 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren, der Örtlichen Einsatzleitung und des DRK Rettungsdienstes waren im Einsatz.

Einige Bewohner des betroffenen Gebäudes konnten sich auf einen Balkon in Sicherheit bringen. Von dort wurden sie von den eingesetzten Feuerwehren über mehrere Steckleitern gerettet. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde der Brandherd lokalisiert und nach weiteren Personen gesucht. Die Feuerwehren setzten mehrere Atemschutztrupps ein und evakuierten das stark verqualmte Gebäude. Ein Atemschutztrupp ging mit einem Hohlstrahlrohr vor, um den Brand zu löschen. Um das Gebäude vom Rauch zu befreien wurde ein Hochdrucklüfter eingesetzt. Sieben Personen wurden bei dem Brand verletzt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Die Polizei prüfte zusammen mit dem Heimbetreiber, ob alle Bewohner vollzählig evakuiert wurden. Das betroffene Gebäude ist derzeit unbewohnbar. Die Bewohner werden vom Heimbetreiber anderweitig untergebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren alle fünf Ortsfeuerwehren der Stadt Obernkirchen sowie die Feuerwehren Bad Eilsen und Rolfshagen, die Örtliche Einsatzleitung des Landkreises, fünf Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Bilder des Einsatzes
Presseartikel vom 01.10.2014

Einladung zur Tagesfahrt nach Essen

Am Samstag, den 27. September 2014 wollen wir eine Tagesfahrt nach Essen durchführen.

Ablauf:
7:00 Uhr Abfahrt am Feuerwehrhaus,
Während der Hinfahrt gibt es natürlich wieder in altbewährter Form ein reichhaltiges Mollenfrühstück
10:30 Uhr Ankunft in Essen
10:45 Uhr geführte Besichtigung des Industriedenkmals Zeche Zollverein
13:00 Uhr Zeit zur freien Verfügung, Mittagessen in eigener Regie
16:30 Uhr Rückfahrt nach Krainhagen

Pro Person wird ein Kostenbeitrag von 25,- € (Kinder bis 16 Jahre 15,- €) erhoben. Darin enthalten ist die Busfahrt, das Mollenfrühstück, die geführte Besichtigung und die Getränke im Bus.

Alle aktiven und passiven Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden sind mit ihren Partnern / Kindern herzlich eingeladen. Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Da die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche schriftliche Anmeldung bis zum 14.09.2014.

Einsatz Zimmerbrand

Am Vormittag des 26.03.2014 wurde die Feuerwehr Krainhagen wegen einem Zimmerbrand in einem Pflegeheim in Krainhagen alarmiert. 9 Kameraden rückten mit beiden Fahrzeugen aus. Vor Ort wurde eine C-Leitung vorgenommen, um Restlöscharbeiten durchzuführen.

Siehe auch den Presse-Bericht hier.

Starke Rauchentwicklung im Hinterhof

Am 09.03.2014 gegen 13 Uhr wurde eine Rauchentwicklung im Ellerholz gemeldet. Das Feuer auf einer Wiese wurde schon vom Eigentümer abgelöscht, so dass nur noch Nachlöscharbeiten durchführt werden mussten.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Krainhagen findet am

Freitag, den 14. Februar 2014, um 19.00 Uhr im
Feuerwehrgerätehaus, Lindenstraße 27, statt.

Hierzu lade ich alle Mitglieder herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Genehmigung der Niederschrift der Jahreshauptversammlung vom 08.02.2013
  3. Bericht des Ortsbrandmeisters über den Dienstbetrieb des Jahres 2013
  4. Bericht des Jugendfeuerwehrwartes
  5. Bericht des Kassenwartes
  6. Bericht der Revisoren und Beschlussfassung über die Entlastung des Kassenwartes
  7. Grußwort der Gäste
  8. Ehrungen und Beförderungen
  9. Verschiedenes

Die Niederschrift der Jahreshauptversammlung vom 08.02.2013 kann bei Bedarf am gleichen Tag ab 18.00 Uhr im Versammlungsraum eingesehen werden.
Nach der Versammlung wird ein kleiner Imbiss gereicht.

Krainhagen, 12. Januar 2014
Stephan Konczak
(Ortsbrandmeister)

Zu weiteren Meldungen aus den Jahren
2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008