Großeinsatz bei Ardagh

Am Samstag, den 28.11.2009 wurden alle Feuerwehren der Stadt um 20:18 Uhr mit der Meldung B2 Brennende Holzpalette Obernkirchen Lohplatz, Ardagh Glass alarmiert. Die Feuerwehr Krainhagen rückte mit 9 Kameraden mit dem TSF-W und dem MTW aus.

Lesen Sie dazu einen ausführlichen Zeitungsartikel hier.

Alarmübung

Am Mittwoch, den 14.10.2009 um 19:19 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kellerbrand in ein Wohnhaus an der Winternstraße alarmiert, so war die die Ausgangslage zu der diesjährigen Alarmübung. Am Einsatzort angekommen, zeigte die Erkundung, dass es in einem Kellerraum brannte und das Kellergeschoß in weiten Teilen verraucht war. Um die Rauchausbreitung in das Treppenhaus zu vermeiden, wurde über ein alternativen Zugang der Brand im Keller von zwei Trupps unter Atemschutz bekämpft und anschliessend Lüftungsmaßnahmen durch geführt. Im Aussenbereich wurde zeitgleich die Absicherung der Einsatzstelle, eine Wasserversorgung und eine Ausleuchtung mit insgesamt 3000 Watt aufgebaut. Den Sicherungstrupp stellte die anwesende Nachbarwehr.

Diese Alarmübungen sind notwendig, um unter kontrollierteten Streßbedingungen den Ausbildungsstand der Kameraden zu prüfen. Die Erkenntnisse dieser Übung werden in die Ausbildungsdienste der nächsten Wochen mit einfliessen.

Die Ortsfeuerwehr Krainhagen war mit 15 Kameraden im Einsatz. Als sehr positiv hat sich die Konzeption und Ausstattung, insbesondere mit dem umfangreichen Beleuchtungsmaterial, des TSF-W herausgestellt.

Besuch des Bergwerkes Kleinenbremen

Am Sonntag, den 11.10.2009 treffen wir uns, um eine Besichtigung des Besucherbergwerks Kleinenbremen durchzuführen. Dazu sind auch Nicht-Feuerwehrmitglieder herzlich willkommen! Treffpunkt ist um 13:30 Uhr am Gerätehaus. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der Eintritt kostet 7,50 Euro, warme Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich!

Feuerlösch-Unterweisung und Rundfahrt

Am 06.10.2009 um 18:30 Uhr findet das Feuerlöscher-Training und die Rundfahrt im neuen Fahrzeug für die Gewinner des Kennzeichen-Rätsels am Feuerwehr-Gerätehaus statt.

Einladung

Am Freitag, dem 07. August 2009 um 18.00 Uhr wird uns von der Stadt Obernkirchen das neue Einsatzfahrzeug TSF-W offiziell übergeben.

Diese Fahrzeugübergabe ist sicherlich ein Höhepunkt in der nun mehr 75-jährigen Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Krainhagen. Wir laden daher alle aktiven und passiven Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden mit ihren Partnern zur feierlichen Übergabe und anschließenden Dämmerschoppen ein.

Bei Brause, Bier und Bratwurst können Sie sich ausführlich über das neue Fahrzeug informieren und ein paar nette Stunden mit uns verbringen.
Natürlich werden an diesem Abend auch die Gewinner aus dem Nummernschild-Wettbewerb bekannt gegeben.
Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen! Alle Uniformträger bitte zur Übergabe in Uniform erscheinen.

Anmeldungen sind bis zum 03.08.2009 erbeten!
oder bei: Stephan Konczak, Tel. 51726, Rüdiger Diekmann, Tel. 4783 oder die Anmeldung in den Briefkasten am Feuerwehrgerätehaus, Lindenstr. 27, einwerfen!

Lesen Sie zu diesem Thema auch den Zeitungsartikel "Ein ganz besonderes Geschenk im Jubiläumsjahr".

Neues TSF-W im Einsatz

Am 09.07.2009 haben wir unser neues TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser) aus Rendsburg abgeholt. Mit 8 Kameraden sind wir schon am frühen Morgen aufgebrochen und haben das Fahrzeug beim Hersteller in Empfang genommen. Dabei konnten wir die Ausstattung begutachten und wurden in die neue Fahrzeugtechnik eingewiesen. Anschließend haben wir den Rückweg genutzt, um erste Fahrpraxis mit dem TSF-W zu sammeln.

In den weiteren Tagen wurde die feuerwehrtechnische Ausstattung vom alten LF8 im neuen TSF-W verlastet und die Einweisungen unserer Maschinisten fand bei ausgiebigen Einweisungsfahrten statt.

Weitere Bilder dazu finden Sie hier

Es kommt!

Bald ist es soweit - unser neues Fahrzeug TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser) wird am 07.08.2009 offiziell übergeben. Bei dieser Gelegenheit werden auch die Gewinner des Kennzeichenrätsels bekanntgegeben. Zur Zeit wird an dem Fahrzeug mit Hochdruck beim Hersteller Ziegler in Rendsburg gearbeitet.

Das TSF-W hat eine Doppelkabine für eine Staffelbesatzung (1 + 5) und verfügt über einen Löschwassertank mit einem Inhalt vom 750 Liter. Vorhanden sind weiterhin eine Schnellangriffseinrichtung und im Heck ist die Tragkraftspritze auf einem Teleskopauszug gelagert.

TSF-W
Technische Daten:
Fahrgestell: MAN TGL 8.180
Motor: 4-Zyl.-Reihendiesel EURO IV
Hubraum: 4580 cm³
Leistung: 132 kW (180 PS), 700 Nm bei 1400 min-1
Antriebsart: Straßenantrieb 4x2, 5-Gang-Getriebe
Bereifung: 7fach 215/70 R 17,5
Radstand: 3300 mm
zul. Gesamtmasse: 7490 kg
Anhängelast: 1500 kg ungebr./2000 kg gebr.

Maiwanderung

Am Samstag, dem 16. Mai 2009 haben wir unsere diesjährige Maiwanderung durchgeführt.

Vom Feuerwehrhaus starteten ca. 70 aktive und passive Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden mit ihren Partnern zu einer kleinen Tour durch den Krainhäger Wald. Diese dauerte ca. 1,5 Stunden. Das Ziel der Wanderung war wieder unser Gerätehaus. Dort hatten wir Gelegenheit, bei einem kleinen Umtrunk, Bratwurst und Steaks ein paar nette Stunden zu verbringen.

Bilder der Maiwanderung

Zu weiteren Meldungen aus den Jahren
2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008